Aktuelles, News & Termine


 

20.06.2017

Unsere Termine in den nächsten Wochen:

            

-

 Sommerparty "Das wird heiß ..."

 Samstag,

 8. Juli,

 

ab 19 Uhr

 

 zuvor Kinderfest "Tennis in vielen

 Formen"

 8. Juli,

 

17-19 Uhr

           

-

 Strohhut-Turnier D50+60, H50+60

       3.-6.

 August

 

 

-

 Wilson-Jugendturnier "FT open"

   18.-20.

 August

   

-

 Strohhut-Turnier D40+55, H40+55

  31. Aug.

 - 3. Sept.

   

-

 Wilson-Jugendturnier "Masters"

   22.-24.

 September

   
           

 Schleifchenturnier

 Sonntag,

 1. Oktober,

 

ab 13 Uhr

 

Die Simmler-Tennisschule veranstaltet in den Sommerferien Tenniscamps für Kinder und Jugendliche. Die Termine und weitere Infos finden Sie hier.

20.06.2017

Medenrunde 2017: Spannende Endphase

Manche unserer insgesamt 26 Mannschaften beendeten die Medenrunde bereits, die meisten haben noch 1-2 Spieltage. Leider steigen unsere Damen nach 4 Jahren Verbandsliga ab. Aber viele andere unserer Teams sind noch immer ungeschlagen und hoffen auf Meisterschaft und Aufstieg:

- Wenn die Damen-55/I am 24.6. in Rüdesheim siegen, sind sie Verbandsliga-Meister.
- Den überlegen führenden Herren-I genügt am 25.6. im Derby gegen Mörsch II
  ein einziges Einzel zur Meisterschaft in der B- und Aufstieg in die A-Klasse.
- Mit Fußgönheimer Schützenhilfe können die Herren-55 am 24.6. Meister werden.
- Ebenfalls A-Klasse: Jeweils über den Pfalzliga-Aufstieg entscheiden werden
 
am 1.7. das Heimspiel der Herren-40/I gegen Freinsheim (Tabellendritter) und
  bei den Damen-40/I ihr Auswärtsspiel bei der SG TV Lambsheim (Tabellenzweiter).
- Die Damen-40/II können am 24.6. (Heimspiel gegen Dannstadt) Vizemeister werden. 

- U18: Trotz Niederlage in Weilerbach haben die Jungen-I am 26.6. gegen Mörsch II
  noch Titelchancen, bei den Mädchen entscheidet am 1.7. das Spiel gegen Oppau.
- Spitzenspiele am 23.6. bei den U15: In der A-Klasse wird das Heimspiel der
  Jungen-I gegen Weilerbach vorentscheidend sein für den Pfalzliga-Aufstieg,
  die Jungen-II (B-Klasse) haben die Tabellenzweiten aus Oppau zu Gast.
- 24.6.: Spitzenspiel unseres Teams U12-III, das wir nicht gemischt, sondern als
  reine
Mädchen-Mannschaft be­setzen, gegen Tabellenführer Grünstadt IV (C-Kl.).
- Hochsommer-Doppelbelastung für unsere Jüngsten (gemischt U10): Nachholspiel
  am 22.6. bei Maxdorf II plus Derby am 23.6. gegen die SG Mörsch/Flomersheim.

19.06.2017

Erfolge bei Kreis- und Pfalzmeisterschaften 2017

Bei den Jugend-Pfalzmeisterschaften gab es in sechs Altersklassen insgesamt 274 Teilnehmer, acht starteten für unseren Verein. Tolle 2. Plätze erreichten Melia Nagel (U9) und Theodora "Theo" Degelow (U14). Simon Jost gewann - nach knapper 8:10-Matchtiebreak-Niederlage im Hauptfeld - schließlich die U14-Nebenrunde.

Einen 3. Platz erreichte Saskia Schroth, unsere Verbandsliga-Stammspielerin, bei den Pfalzmeisterschaften der Damen in der Klasse LK14-23: Sie kämpfte sich bis ins Halbfinale vor, musste sie sich dort aber der späteren Turniersiegerin Mirella Gellweiler (TC SW 1896 Landau) geschlagen geben.

An den Kreismeisterschaften der Jugend am Pfingstwochenende nahmen sieben GW-Jugendliche teil. Zu ihren jeweils 3. Plätzen gratulieren Luca Edel und Benjamin Schäfer bei den U14-Jungen sowie Rosmin Schumacher bei den U12-Mädchen.

Herzlichen Glückwunsch Euch allen!

30.05.2017

Pfingst-Schleifchenturnier: Wetter top, viele Teilnehmer

Bei unerwartet gutem Wetter hatten wir 33 Teilnehmer, darunter U15-Jugendliche und Ü65-Senioren, Breitensportler und Verbandsliga-Könner, Clubneulinge und -veteranen. "So viele waren wir schon lange nicht mehr!", freute sich Turnierleiterin Renate Pfeifer. Das Finale gewannen Astrid Becker und Florian Friedmann mit 6:2 gegen Beate Brüggemann und Rony Klein. Danke an Renate und an alle Kuchenspenderinnen!

24.04.2017

Schleifchenturnier eröffnete Sommersaison

Während Stuttgart am 23. April wieder Fed Cup-Fieber erlebte, trafen wir uns bei bestem Tenniswetter zur Saisoneröffnung - von Jugendlichen ab U12 bis hin zu Ü65-Senioren. Ein Präsent von Turnierleiterin Renate Pfeifer gab es diesmal nicht für die besten, sondern für die jüngsten Teilnehmer: Rosmin Schumacher und Emma Gürtler.

<<123>>